Golden Woman Black Background | Jack R. Hayes

„The Wisdom Espresso“ im Portrait

04 Jun, 2021 | Artikel, Übergreifend

„The Wisdom Espresso“ ist definitiv ein Kaffeeerzeugnis der anderen Art. Wie der Name jedoch bereits vermuten lässt, ist er genau für alle, die normalerweise nicht die Zeit dazu haben, sonstige große und dicke Bücher zu lesen – aber immer noch ihr Leseerlebnis vollstens genießen wollen.

Das ist auch der Hauptgrund, weshalb ich „The Wisdom Espresso“ nach dem „User’s Manual For Human Beings“ (UMHB) geschrieben habe. Ich war mir sehr bewusst, dass nicht jeder Lust und/oder Zeit hat, zum großen Bruder zu greifen und besser etwas mit einer kompakten Version anfangen kann. Und diese Beschreibung wäre auch fast vollkommen zutreffend. Inhaltlich sind beide Bücher recht ähnlich – trotzdem aber lange nicht gleich.

Obwohl also „The Wisdom Espresso“ rein thematisch viel mit dem „UMHB“ teilt, ist es in seiner Natur von Grund auf anders, indem es ein richtiges, echtes Self-Help Buch ist – was so viel heißen soll, dass es regelrecht zur eigenen Partizipation auffordert und sie von vornherein mit einbindet.

Wer schonmal einen Blick ins Buch gewagt hat, wird erkannt haben, dass es zur Hälfte als Arbeitsbuch aufgebaut ist, konträr zu einem klassischen Volltext-Informationsbuch, wie es das UMHB ist.

So kann man „The Wisdom Espresso“ selbstverständlich immer noch wie ein solches normales Buch lesen, nur wirkt es dann auch nur halb so gut.

Spätestens wenn du das Buch selbst in den Händen halten wirst, wirst du überrascht sein, wie viel es wirklich ausmacht, selbst Antworten auf die Fragen und Anregungen zu geben, die zu den einzelnen Einsichten bereitgestellt sind. Selbst mir ging es so, als ich es selbst dann mal gemacht habe (haha!).

In „The Wisdom Espresso“ wirst du wie beim UMHB Themenfelder finden wie:

  • Praktische Alltagspsychologie
  • Existenzielle Erforschung der Realität
  • Emotionen und Gefühle verstehen
  • Klassische Self-Help Themen
  • Beziehungen und andere Menschen besser verstehen

Obwohl all das auf nur insgesamt 120 Seiten verpackt ist, geht es so im „The Wisdom Espresso“ richtig zur Sache. Von Anfang bis Ende ein interaktives Leseerlebnis, das keinen kalt lässt und dir erneut oder vielleicht zum allerersten Mal aufzeigen kann, wie spannend und bereichernd das Lesen guter Bücher sein kann.

Ich kann dir versprechen, selbst wenn du keinen Kaffee magst, wirst du diesen Espresso lieben!

Das könnte dir ebenfalls gefallen

Was Parfums und Bücher gemeinsam haben

Was Parfums und Bücher gemeinsam haben

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich damit angefangen, mich stärker für Parfum zu interessieren. Und mit den vergehenden Wochen und zahlreichen Tests sind mir nach und nach verblüffenderweise eine...

Warum du dumm bleiben willst – Teil 2

Warum du dumm bleiben willst – Teil 2

Oder auch: "Warum du nur verstehst, was du willst". Wie wir es im ersten Teil von "Warum du dumm bleiben willst" besprochen haben, ist der Hauptgrund dafür, dass du aktiv dumm bleiben willst, der,...

Warum du dumm bleiben willst

Warum du dumm bleiben willst

Ganz richtig! Du bist dumm, bist gut darin dumm zu sein, und hast eine Menge guter Gründe, warum du weiterhin dumm bleiben willst. Nichtsdestotrotz bist du nicht ganz so dumm wie derjenige, der...

Entedecke mehr